Buschtaxi Treffen

Das BUSCHTAXI-TREFFEN 2019 findet vom 6.-8. September statt.

ACHTUNG:

Das BTT2019 findet NICHT in Storndorf statt.

Der Ort wird in Kürze bekannt gegeben.

AMR Globetrotter Treffen

Relaxen und entschleunigen in einer entspannten Atmosphäre mitten in der Natur. Rechtzeitig zur Heideblüte findet eines der beliebtesten internationalen Globetrottertreffen in Deutschland statt.

Immer am letzten August-Wochenende, ca. 20 km westlich von Lüneburg am Waldbad in Amelinghausen, finden sich zum nunmehr zweiundzwanzigsten Mal beim AMR-Globetrotter-Treffen Hunderte von Weltenbummlern mit großen oder kleinen Off-Road-Fahrzeugen, Wohnmobilen, Wohnwagen, Motor- oder Fahrrädern ein. In dem wohl einmalig landschaftlich schön gelegenen Gelände bieten sich sowohl für Fahrzeuge als auch für Zelte außergewöhnliche Übernachtungsplätze. Die modernen und sauberen Sanitäranlagen und das beheizte Freibad können genutzt werden und interessante Reisevorträge am Freitag- und Samstagabend gehören weiterhin zum festen Rahmen. Das gemütliche Klönschnack-Zelt ist der zentrale Treffpunkt für alle. Hier können die Teilnehmer individuell zum Austausch von Reiseinformationen usw. einladen oder am Abend am gemeinsamen Lagerfeuer ihre Erfahrungen austauschen. Der große private Flohmarkt bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, ihr Equipment zu ergänzen.

Kanus, Kajaks usw. können in dem ca. 300m entfernt gelegenen Lopausee getestet werden. Falls der „Sonnengott“ mitspielt, findet am Sonnabendnachmittag im angrenzenden Freibad ein „Wasserspielfest“ statt. Für preiswertes und gutes Essen sowie günstige Getränke sorgt unsere Küchen- und Getränke-Crew.

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet u.a. die Stellplatzgebühren, den kostenfreien Eintritt zu den Vorträgen, die freie Teilnahme an angebotenen Aktivitäten sowie die Benutzung der Sanitäranlagen und Duschen im Freíbad.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Lediglich gewerbliche Teilnehmer müssen sich vorab beim Veranstalter anmelden.

Burg Herzberg Festival

Das erste Festival fand als eines der frühsten Freiluft-Hippie-Festivals in Deutschland am 7. Juli 1968 auf der Burg Herzberg, nahe dem hessischen Alsfeld, statt. Die Initiative zum ersten 1. Deutschen Undergroundfestival ging u. a. von Horst Ebert, Arno Dittrich, Klaus Ebert, Bernd Wippich mit Unterstützung der Adelsfamilie Dörnberg aus.

1968 spielten vor tausenden von Besuchern bei dem Bandwettbewerb der BURG-BEAT-SHOW neben den The Petards auch The Merchants und The Blue Moons mit dem Sänger Gerd Grabowski. Die Bands spielten teils in schwindelnder Höhe auf der Verbindung zwischen den Türmen, während das Publikum direkt auf den Mauern und dem Burgplateau gesessen hat. Den Wettbewerb gewannen The Blue Moons.

Beim 1. Deutschen Undergroundfestival vom 1.–2. April 1970 spielten ausschließlich deutsche Bands wie z. B. The Petards, Guru Guru, Amon Düül, Embryo und Can. Nachdem sich The Petards um Horst Ebert trennten, endete zunächst die Breitenbacher Open Air Veranstaltung. Zwischen 1973 und 1990 wurde das Festival nicht mehr veranstaltet.

Neuauflage durch Karl-Heinz Becker

1991 wurde das Festival von Karl-Heinz Becker mit der Vereinigung „Movement of the Hippies“ und der Unterstützung von Baron Jürgen von Dörnberg neu aufgelegt. Der große Festivalbesucher Zuspruch von mehr als 10000 Besuchern führte dazu, dass 1997 der Austragungsort von der Burg verlegt wurde.

Seit 1998 findet das Burg-Herzberg-Festival jährlich am Fuße des Burgberges der Burg Herzberg bei Hof Huhnstadt statt.

Konkurrenzfestivals

2002 fand das letzte von Karl-Heinz Becker organisierte Festival an der Burg Herzberg statt. 2001 veranstaltete Karl-Heinz Becker ein Konkurrenzfestival am Kloster Cornberg. Auf der Bühne standen Kraan, Epitaph und Amon Düül. 2002 versuchte Becker die beiden Festivals zu einem Mammuttrip zu vereinen, doch die plötzliche Erkrankung des Spiritus Rector ließ das Festival am Kloster Cornberg ausfallen. 2003 fand das Burg-Herzberg-Festival am Schloss Wilhelmstal bei Eisenach mit Neues Glas aus alten Scherben, Fehlfarben, Freygang und Eric Burdon statt.

Weiterführung durch Fuldaer Musikliebhaber

2003 fand kein Festival an der Burg Herzberg statt. Seit 2004 wird das Burg-Herzberg-Festival von einem Team Fuldaer Musikliebhaber, unter der Firmierung „Burg Herzberg Festival GmbH“,wieder an der Burg Herzberg veranstaltet.

Feiern für einen guten Zweck

Für dieses Jahr ist ein kleines Treffen meiner Reise/Outdoor und Unterwegs Freunde geplant. In diesem Zuge würde ich gerne auch eine kleine Müllsammelaktion starten, um in naher Umgebung die Umwelt etwas schöner und sauberer zu machen. Damit nicht noch mehr Müll entsteht und am Ende viel weggeworfen werden muss, bring jeder sein eigenes Essen und Getränke mit.

Gestellt werden von mir natürlich, ein Toilettenwagen und der Platz für Auto, Lkw oder Zelt zum Übernachten. Kosten wird der ganze Spaß natürlich nichts, wer natürlich etwas spenden möchte, darf das gerne machen. Sämtliche Spenden abzüglich der Kosten für den Toilettenwagen und den Platz spenden wir wie immer an Sea-Shepherd. 
Stattfinden wird das Ganze ab Donnerstag Nachmittag 18. Juli 2019 bis Sonntag
21. Juli 2019 in Brilon.
Die Müllsammelaktion ist für Samstag Nachmittag geplant.

Für alle die nicht dabei sein können, aber gerne spenden möchten bei der Aktion, ist hier der Paypal Link zum Spendenkonto von mir. Ich sammele das Geld und werde es dann im Juli zusammen mit den gesammelten Spenden von der Veranstaltung an Sea Shepherd spenden.

https://paypal.me/pools/c/8dK8wnfHKL

Wer also auch dabei sein möchte, meldet sich bitte bei.: jbbrilon.jb@gmail.com

Abenteuer Allrad

„Die Off-Road-Messe“

Mit mehr als 300 internationalen Ausstellern aus aller Welt ist die ABENTEUER & ALLRAD der bedeutendste 4×4-Event des Jahres, der das gesamte Angebotsspektrum der internationalen Off-Road- und Outdoor-Szene umfassend präsentiert.

Von den wichtigsten 4×4-Serienfahrzeugen über Quads, ATVs und Pick Up´s bis hin zu Expeditions- und Wüstenfahrzeugen, Wohnmobilen und Trucks. Hinzu kommen Ersatzteile und Zubehör, Zelte und Zeltaufbauten aller Art sowie Caravaning- und Outdoor-Equipment in umfangreichem Maße. Führende Anbieter weltweiter Abenteuer-Reisen berichten über ihre spektakulären und wagemutigen Touren rund um den Globus.

Zugleich ist die ABENTEUER & ALLRAD eine Aktivmesse, da Besucher die Möglichkeit haben, sich selbst hinter das Steuer eines Off-Road-Boliden zu setzen.