Im Sommer wird entspannt und im Winter geschraubt

Der Sommer war soooo der Hammer, aber irgendwann ist alles schöne vorbei. Diesen Winter bleibt der Zweiraumlaster im Winterschlaf und es wird ein wenig geschraubt und getüftelt.

Neue, beziehungsweise größere Reifen stehen schon in der Werkstatt und warten auf ihre Montage. Vorher müssen aber die Felgen auf Vordermann gebracht werden.

Also Sandstrahlen und neu lackieren. Der Hanomag muss auch wenig höhergelegt werden für die Riesenreifen. Bis jetzt waren 10.5×20 montiert und nun sollen sie Megageilgroßen 12.5×20 weichen. dadurch wird der Laster ca. 10-12 cm höher. Viel mehr darf es auch nicht werden, sonnst gibt’s Probleme wenn der Wagen mal liegenbleibt. Man sollte immer unter 3,20 m bleiben, da es sonnst gesamt zu hoch wird zum abschleppen.

Die meisten Schleppwagen haben eine Aufbauhöhe von 80 cm + max. 3,20= 4,00 m. ich schweife ab, aber über das Thema gibt es ständig Diskussionen in verschiedenen Foren, deswegen wollte ich es mal erwähnen.

Weiter zum Umbau…die Höherlegung vom Hanomag werde ich ganz klassisch mit Stahlblöcken unter der Blattfeder verwirklichen. Das ist beim Hanomag recht einfach zu bauen, da er ein sogenanntes „Over Axle“ Fahrwerk hat. Das heißt, das die Achse unter den Blattfedern  verschraubt ist. Anders herum wäre es wesentlich schwieriger. 

Desweiteren möchte ich endlich eine Trenntoilette einbauen. Das ständige rumgepämpel mit der „Heißen Ware“ auf irgendwelchen Entsorgungstationen bin ich satt und die Umwelt schont es auch, weil man keine Chemie mehr braucht. 

Ihr seht, es steht einiges an diesen Winter. Ich hoffe es wird nicht zu kalt im Sauerland…die Werkstatt ist nicht beheizt.

Ich berichte euch, sobald ich loslege mit meinen Umbauten. Videos wird’s natürlich auch wieder geben.